Sonntag, 30. September 2012

~My first sweet table~

Sonntag Abend, der Flohmarkt ist gut überstanden. Und für euch gibt es einige Fotos meines ersten Sweet tables, den ich im Rahmen des Flohmarkts gemacht habe. Er ist natürlich nicht vergleichbar mit den großen und aufwändig gestalteten Sweet tables, die ihr zu Hauf von wundervollen amerikanischen und auch deutschen Blogs kennt. Aber das war auch gar nicht meine Absicht.
Mir ging es darum, mit einfachen Mitteln schnell etwas Hübsches zu zaubern, das einigen Menschen beim Stöbern die Zeit versüßt. Ich hoffe, dass mir das auch gelungen ist. Am Vorabend habe ich noch schnell eine Wimpelkette aus Stoffresten genäht. Die Farben habe ich mit weiß und violett recht simpel gehalten und versucht, in kleinen Details diese Farben zu wiederholen.
 Kleine Holzstäbchen habe ich mit Punkten bemalt, sie wurden zum Kaffeeumrühren verwendet. Die Servietten stammen vom IKEA und sind ein schöner Farbtupfer auf der weißen Tischdecke.
Und damit man auch weiß, welche Köstlichkeiten man in sich hineinschaufelt, habe ich kleine Schildchen gebastelt, die selbsterklärend sind.


Da natürlich auch einige Kinder dabei waren, gab es beim Gehen noch einen Lutscher, damit der Heimweg nicht so lang ist. Die Etagére habe ich letztens erstanden, auch wenn man von dem hübschen Motiv (Rosen in Stickoptik) nicht viel sieht, bin ich ganz verliebt in sie.
























Und zu Essen gab es natürlich auch einiges. Ich habe Oreo Muffins, Zwetschkenkuchen und Nussküchlein gebacken. Die Kipferl waren gekauft und wurden einfach schnell drapiert. Später kamen dann noch Mohnkuchen und Brownies dazu (großzügig beigesteuert von fließigen Händen), allerdings war da schon viel zu viel Betrieb und meine Kamera und ich waren ständig in getrennten Räumen.

 Soviel zu meiner Sweet table Premiere, es hat unglaublich viel Spaß gemacht und zum Glück gab es viele hungrige Flohmarktmäulchen, die den Kuchen dann auch gegessen haben. Jetzt bin ich hundemüde und falle ins Bett, am Dienstag steht gleich eine wichtige Prüfung an. Kommende Woche folgt dann mein Flohmarktbericht mit einigen Hintergrundinfos und natürlich Fotomaterial.

Ahja und bevor ich ess vergesse: Die liebe Steffi von Misspeppermint hat mir einen Blogaward verliehen, vielen Dank dafür, ich freu mich sehr! Schaut mal bei ihr vorbei!

Habt einen wundervollen Sonntag Abend, ich kuschel mich jetzt ins Bett!

Kommentare:

  1. hast du toll gemacht! das wollte ich auch schon immer mal machen so ein sweet table!

    laura (http://himbeermarmelade.de)

    AntwortenLöschen
  2. Der sieht ja toll aus! Vor allem die Oreomuffins....da hätte ich jetzt auch gern einen :D:)

    AntwortenLöschen
  3. Sieht total super aus! :)
    Total lecker! :)

    Lg. Sophie ♥

    AntwortenLöschen
  4. Noch schnell eine Wimpelkette genäht - ich bin grad ganz neidisch :D Hab mir ewig eine gewünscht, aber ich kann nicht nähen - obwohl ich genau gewusst hätte wie sie aussehen soll. Nach Monaten hab ich dann mal eine solche entdeckt und gekauft. Aber Wimpelketten selber nähen können ist einfach was Feines :)
    Und diese Lutscher sind wirklich zum Verlieben schön!! Ich war schon mal kurz davor sie zu kaufen, einfach weil sie so schön sind (nicht dass ich Lutscher mögen würde)...
    Und: Ganz toller Sweettable! Es muss ja nicht immer die superaufwendige Version sein. Riesige Highheels aus Fondant finde ich gar nicht mehr lecker, aber bei dir könnte ich mich rund futtern!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...