Sonntag, 1. Juli 2012

DIY- Stempel

Heute wird drauflosgestempelt. Ich habe mich an zwei verschiedenen Stempeln versucht.



















Alles was ihr dau braucht sind ein Radiergummi, ein Stanleymesser, eine Schere, etwas Moosgummi und die passende Farbe. Wenn ihr Papier bestempeln wollt, eignet sich Acrylfarbe recht gut, für Stoff logischerweise Stoffarbe usw.

Für den Radiergummistempel zeichnet ihr euch eine Form auf und schneidet die Umrisse mit dem Skalpell weg, sodass am Ende die Form, die ihr gerne hättet (hier der Schnurrbart) übrigbleibt.
Für den Mossgummistempel schneidet ihr einfach mit der Schere die gewünscht Form aus und klebt sie (mit Flüssigkleber) auf 2-3 Schichten Mossgummi.

Beim Bepinseln solltet ihr darauf achten, dass nicht zu wenig und nicht zu viel Farbe aufgetragen wird, damit das Ergebnis weder zu blass noch verschmiert ist. Am Besten macht ihr vorher einige Testdrucke, um ein Gefühl dafür zu bekommen.

Ich habe eine Karte bestempelt, aber hier könnt ihr eurer Kreativität freien Lauf lassen. Das Ganze kann ich mir auch gut auf Stofftaschen vorstellen. Also ein ganz einfaches DIY.

Wie gefällt es euch?



Kommentare:

  1. oh das ist eine super idee. :) kann man auch wundebar nehmen, um jutebeutel zu gestalten oder so :)

    laura (http://himbeermarmelade.de)

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schöne Idee! Darauf wäre ich nicht gekommen;)

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Idee! Und vor allem motivtechnisch wunderbar ausweitbar. Habe früher öfter mal was mit Kartoffelstempeln gemacht.

    Liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
  4. Super schöne Idee und dazu echt einfach :)

    AntwortenLöschen
  5. Also mir gefällt es sehr gut :) Ich mag kreative Menschen & Ideen.

    Ich bin noch nie auf die Idee gekommen, meinen Radiergummi zu einem Stempel umzufunktionieren :D

    Ich wünsche dir noch einen wunderschönen Abend (trotz doofem Wetter)
    Lu

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...