Sonntag, 14. April 2013

Projekt: Healthy lifestyle ~ Das wird was!

Seit einigen Wochen habe ich das dringende Bedürfnis, etwas an meinem Lebensstil zu ändern. Schon vor der Indonesienreise habe ich begonnen, mir zu überlegen, warum ich manchmal unzufrieden bin und was ich daran ändern könnte.
Seit Jahresanfang (oder auch schon davor, aber seitdem fällts mir besonders auf) liest man auf so vielen Blogs motivierende und inspirierende Beiträge. Besonders hervorheben möchte ich hier Nina mit ihrem Blog Berries&Passion, die ganz viel Motivation zum Thema Ernährung und Sport liefert und auch Marie, die auf Shelikes tolle Rezepte und Tips postet.

Auf jeden Fall habe ich einige Vorsätze für mich gefasst, die ich gerne umsetzen möchte. Damit ich noch mehr Ansporn habe, möchte ich gerne zwischendurch die Fortschritte (oder eben auch Nicht-Fortschritte) auf dem Blog teile. Also, aufgepasst, auf folgende Conclusio bin ich gekommen:






Ich gebs ja zu- ich bin ein Frühstücksmuffel. Mal ehrlich, morgends zählt doch jede Minute Schlaf!
Mein Wecker bekommt mindestens viermal meinne vollen Snooze-Willen zu spüren, bevor ich aus dem Bett krieche. Ganz egal, ob es sechs Uhr morgends oder neun Uhr ist. Deswegen wird das Frühstück gerne weggelassen, Hunger habe ich um sieben Uhr sowieso noch nicht, wieso also irgendwas runterschlingen, worauf man sowieso keine Lust hat? Weil es wichtig ist! Ich sehs ja langsam ein, es gibt wohl doch einen Grund dafür, wieso ich zwischen zehn und elf zuverlässig wie die Uhr ziemlichen Hunger bekomme und dann meistens zu irgendeinem Sandwich greife, was sich gerade in Reichweite bzw. auf dem Weg finden lässt. Also, ab sofort wird gefrühstückt. Da ich das aber frühmorgends absolut nicht hinbekomme, werde ich mir artig ein Frühstück vorbereiten. Entweder am Vorabend oder morgends. Der Wecker wird einfach zehn Minuten früher gestellt (niemand bringt mich um mein Snooze-Recht, auch kein Frühstück!).
Einige Frühstückideen habe ich schon bei Pinterest gesammelt, einen Post dazu gibt es demnächst.





In den letzten Monaten habe ich tatsächlich den Sport für mich entdeckt. So viele Kilometer wie Marie lege ich zwar noch nicht zurück, aber ich gehe gerne klettern und laufen, zumindest ab und an. Langfristig hätte ich gerne das Ziel, 2x pro Woche ein bisschen Bewegung zu machen. Fitnessstudios sind nichts für mich, aber gerade jetzt wo das Wetter wieder besser wird, schadet es nicht ein bisschen an die frische Luft zu kommen!





Ich komme leider selten zum einkaufen und wenn, dann kommt meistens das mit, was ich unmittelbar in den nächsten drei Stunden brauche. Sei es, um einen Kuchen zu backen oder etwas zu kochen. Aber ich möchte ab sofort bewusster darauf achten, immer Obst und Gemüse und einige "Basics" wie Joghurt usw. zuhause zu haben. Außerdem möchte ich ein bisschen rumprobieren. Man muss ja nicht allen gesunden Produkten skeptisch gegenüberstehen. Mit Vollkorn und Dinkelnudeln habe ich mich schon angefreundet, früher hätte ich das nie gegessen, aber inzwischen bin ich ein richtiger Fan. Man muss auch mal über seinen Schatten springen. Übertreiben möchte ich es aber nicht, Tofu beispielsweise schmeckt mir einfach nicht, darauf kann ich gut verzichten. Aber zum Glück gibt es ja noch eine kleine Bandbreite zwischen Pizza und Tofu.























So, soviel mal zur vielversprechenden Einleitung. Für einige mag das Ganze vielleicht gar nciht so ambitioniert wirken, aber ich bin ja eher von der Realistische-Ziele-setzen-um-Erfolgserlebnisse-verbuchen-zu-können-Fraktion. Viermal pro Woche Sport, nur noch Gemüse zum Abendessen und dergleichen werde ich wenns hochkommt eine Woche durchhalten, das soll ja auch nicht Sinn des Ganzen sein. Zudem möchte ich kein Gewicht verlieren, sondern einfach ein bisschen bewusster auf meine Ernährung und mein Wohlbefinden achten. Und natürlich werde ich trotzdem weiterhin backen was das Zeug hält, ich esse ja sowieso nicht immer alle 12 Cupcakes, die dabei rauskommen. Süße Sünden sind erlaubt- soviel muss ich mir selber zugestehen. Deswegen wird es ab sofort wie gewohnt Backrezepte mit gesunden Rezepten gemischt geben.

Ich hoffe, euch interessieren meine Pläne überhaupt und ihr seid nicht komplett gelangweilt, ich hoffe wirklich, dass alles so gut losgeht, wie ich es jetzt erwarte.
Ich bin gespannt!

Kommentare:

  1. Ohje, damit machst du mir aber echt ein schlechtes Gewissen :D All die Punkte nehme ich mir selbst schon seit Ewigkeiten vor und schaffe es nie, sie umzusetzen...

    AntwortenLöschen
  2. Ich versuche ähnliches :) Ich bemühe mich, dass ich jetzt einmal in der Woche gesunde Sachen einkaufe, denn ich habe bemerkt, wenn ich es mal zu Hause habe, dann esse ich es auch wirklich ;)
    Laufen gehe ich auch und man fühlt sich wirklich besser. Klar gibt es Tage, wo man eifnach nicht will, aber ich schau mir dann einfach ein paar motivierende Fotos an zB Pinterest und dann steigt meine Lust eigentlich ziemlich schnell. Aber trotzdem esse ich noch Schokolade und all die anderen Sachen, auf die ich Lust habe. Ich finde einfach ein schöner Ausgleich von Sport, Obst, Gemüse und doch auch Schoki sind perfekt :)
    Viel Erfolg und berichte darüber ;)

    AntwortenLöschen
  3. toller bericht! versuche auch meine gewohnheiten ein bisschne zu ändern. schön wenn man nicht "allein" ist :)

    AntwortenLöschen
  4. Ach ja, man darf anfangs nichts überstürzen :D

    ich esse morgens immer was - ohne würde ich vermutlich umkippen. Aber das liegt wohl auch daran, dass ich abends wenig bzw. kaum was esse u deshalb morgens tierischen Hunger habe :D

    mach weiter so, wird schon alles werden (:

    AntwortenLöschen
  5. Also ich würde das nie durchhalten, aber Respekt, wenn du das schaffst ;-)
    2 x in der Woche Sport??? Zählt kellnern auch???? Das ist das einzige Mal in der Woche, wo ich mich benehme (na ja, fast ;-) )...
    Liebe Grüße, Cathi

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde es immer total interessant, wenn ich Posts dieser Art auf anderen Blogs lesen darf. Ich selbst frühstücke zwar, aber das ist dann auch die einzige gesunde Mahlzeit des Tages. Zum Abend hin flachen meine Vorsätze leider immer weiter ab und am Ende sitze ich mit der obligatorischen Tafel Schokolade vor dem Fernseher.. sehr schade.
    Daher freue ich mich, wenn es andere vormachen :) Ich hoffe, du gibst ab und an mal einen Einblick in eine Zwischenbilanz oder zeigst, wie du dich motivierst, um weiterzumachen.. :)

    Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg beim Erreichen deiner Ziele. :)

    Alles Liebe,
    Marlene

    AntwortenLöschen
  7. Vielen Dank ;D
    Ja so ziemlich das Gleiche habe ich mir auch vor Kurzem vorgenommen und bis jetzt halte ich das auch durch. Auf jeden Fall ist dein Post sehr motivierend weiter daran festzuhalten :)
    Liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Charlotte,

    das hört sich sehr gut an. Ich mache gerade etwas Ähnliches. Jeden Tag nehme ich mir eine Box mit Obst und Gemüse mit. Yeah! Du bist also nicht alleine. Aber wenn du mal im Pott bist essen wir trotzdem zusammen ne mantaplatte, oder?

    AntwortenLöschen
  9. Hello, bin eben hier vorbeigeschneit, nett hast Dus! Und Du hast mit allem ja so Recht! Frühstücken is super, so richtig gesund mache ich das auch nicht. Belegtes Brot eben. Sport is topp! Ich bin ja vor allem der Läufer, aber langsam undgemächlich, dafür aber auch mal weite Strecken. Wenn Du mal Hilfe bei Trainingsplänen oder so brauchst, kann ich Dir ggf. helfen. Bei uns gibts auf der Arbeit immer gratis Obst und da ich jetzt schwanger bin habe ich mir dieses Vorhaben auch genommen. Morgens gibts (so viel zum gesunden Frühstück) Also auf gehts! :-)

    AntwortenLöschen
  10. Na, dann wünsche ich dir viel Durchhaltevermögen! Ich nehm mir so was auch immer vor, schaff es aber nie, das durchzuhalten ;)

    AntwortenLöschen
  11. Ich finds richtig toll, dass so viele jetzt über Sport und Ernährung bloggen. Ich kam mir schon vor wie eine Nischenerscheinung :D
    Ich wünsche die ganz viel Erfolg und bin gespannt auf weitere Posts zu dem Thema!
    Liebste Grüße
    Grüner Panda

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...