Mittwoch, 10. Dezember 2014

Chaos in the kitchen: One pot pasta für kalte Wintertage!

Im Winter esse ich sehr oft warm, denn ich bin ein richtiger Looser, was die Kälte angeht. Somit stehen heiße Gerichte auf der Tagesordnung. Suppen, dampfende Lasagne oder Ofengemüse sind die Favourites. Als ich letztens auf Instagram ein Foto von der One Pot Pasta postete, bekam ich gleich mehrere Fragen, wie das schmeckt und ob das wirklich funktioniet. Deswegen gibt es heute das Rezept für euch und -hey!- ihr dürft euch freuen, denn es ist wirklich ganz einfach!
























Alles was ihr für dieses Blitzgericht braucht sind (für 2 Personen):
ca 250 g Spaghetti (Ich nehme meistens Vollkornspaghetti aber das ist alles Geschmackssache)
300 g Cocktailtomaten
2 Frühlingszwiebeln
Basilikum
Pfeffer, Salz
Parmesan

Uns so gehts:
Alle Zutaten kommen in ca 500-600 ml Wasser in einen großen Topf und der Deckel drauf. Basilikum könnt ihr ruhig auch als ganze Blätter dazugeben, die Zwiebeln schneidet ihr am besten in dickere Scheiben. Nach Geschmack kann man auch Knoblauch mit hineinwerfen, der kann dann hinterher wieder rausgesiebt werden.
Das ganze lasst ihr dann für ca 10-15 Minuten kochen (mit Deckel), ab und zu sollte umgerührt werden.























Wenn am Ende noch Wasser übrigbleibt, kann man den Deckel zum Abgießen zur Hilfe nehmen. Die fertigen Spaghetti garniert ihr dann mit frischem Basilikum und Parmesan- fertig!
Ein Wintergericht der Extraklasse!
Das Gericht geht so schnell, dass ich sogar noch ein wenig Tageslicht hatte, um ein paar Fotos zu schießen. Schön rauschig sind sie geworden, aber aufgrund der hohen Nachfrage wollte ich euch das Rezept nicht vorenthalten. Als Variante kann man übrigens auch geschnittenen Mozarella schon in den Topf dazugeben, dann wird die Pasta noch ein bisschen cremiger. Ich finde das Rezept super, weil ich ein großer Tomaten und Basilikumfan bin (wie praktisch, dass das zwei Hauptzutaten sind!) und die Nudeln nehmen einen schönen tomatigen Geschmack an.

 Also, ab sofort können sich mein Standardgericht (Nudeln mt Pesto) hiermit abwechseln, der Winter wird großartig! Ich wünsch euch eine schönes Restwoche!

Kommentare:

  1. Dankeschön! Da hast du ja schon einiges gebacken. Bei mir sind es bis jetzt nicht mehr als diese Zimtsterne geworden. ;)
    Deine Nudeln sehen übrigens super lecker aus!
    Liebe Grüße,Sarah

    AntwortenLöschen
  2. Ohh, das hört sich super an! Ich mag solche einfachen & trotzdem wahnsinnig leckeren Gerichte total gerne :))

    AntwortenLöschen
  3. Ein sehr schöner Post :)
    Ich koche auch grade Nudeln :D

    withoutanyweight.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht echt lecker aus. :) Nudeln gehen einfach immer.

    Laura (www.himbeermarmelade.de)

    AntwortenLöschen
  5. Seeehhr cool, dass unser rufen erhört wurde ;-)
    Im Winer brauche ich auch immer etwas warmes in den Bauch!
    Wo im Sommer ein gegrillstes Stück Fleisch mit viel Salat ausreicht, suhle ich mich im Winter lieber so wie du in Pasta und heißen Suppen

    Leckerschmecker!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...