Freitag, 28. November 2014

DIY: Adventkalender mit 23 Türchen!

November, November- ich mag dich nicht! Es ist seit Tagen eiskalt, richtiges Strumpfhosenwetter und am liebsten würde ich mich im Bett verkriechen und alle Game of Thrones Folgen nochmal von vorne durchsehen. Aber bei mir hat die Blogger-Schizophrenie zugeschlagen! Ich versinke in Bergen von Uni-Protokollen, Präsentationsvorbereitungen und Lernunterlagen für Prüfungen. Kommende Woche steht ein richtiger Prüfungsmarathon an und in meinem Kopf schieben sich immer wieder Vanillekipferl und heißer Punsch sowie irgendwelche Bastelideen für die Vorweihnachtszeit in den Vordergrund. Aber ich bin bisher tapfer geblieben und habe mich sehr auf die Uni konzentriert, deswegen war es hier auch so ruhig.

Und ich habe mir selbst mal wieder bewiesen, dass ich aus alten Mustern nicht gut ausbrechen kann. Ganz stolz war ich dieses Jahr, dass ich schon Anfang November einen Großteil der Befüllung für den Adventskalender zusammen hatte und dachte großspurig "Haha, dieses Jahr bin ich aber früh dran! Alle anderen werden staunen!". Äähhh ja, die Füllung lag dann auch mehrere Wochen bei mir herum, wurde immer mehr und vollständig, auch das Material gesellte sich irgendwann dazu, aber richtig fertiggeworden ist der Kalender- ratet mal- genau: Gestern!



Dann schlägt auch noch das wunderschöne November-Nebel-Licht (oder sollte ich besser sagen: Nicht-Licht?) zu und so kommt es dazu, dass meine Tee-trinken-und-gemütlich-Fotos-vom-Kalender-über-kuschliger-Couch-machen-Illusion zu einem Morgens-hektisch-vor-der-Arbeit-ein-paar-Fotos-machen-Szenario wurden. Tja, was soll ich sagen? Irgendwie fühl ich mich mit ein bisschen Stress wohl auch wohl, sonst würde bei mir nicht immer alles auf den letzten Drücker fertig. Aber dafür habe ich schon einen Adventkranz und das mehrere Tage vor dem 1.Advent, haha! Wenigstens etwas!

Letztes Jahr habe ich ja diesen Kalender aus Klopapierrollen gebastelt.





Man erkennt also schon ein Muster, ich mag es gerne schlicht und mit wenigen Farben. Auch für diesen Adventskalender braucht man nicht viel Material:

-Braunes Packpapier (ich liebe es! Man kann ALLES damit machen!)
-Schere
-Tesafilm
-Rotes Geschenkbank (oder natürlich jede andere Art von Band)
-Weiße Kreise (mit Motivstanzer ausgestanzt)
-einen Goldstift
-Einen Ast
-Füllung

Als Befüllung habe ich dieses Jahr ganz unterschiedliche Dinge verwendet. Einige Ideen wären Schokolade (der Klassiker), Tee, Hustenzuckerl, Handschuhe etc. Wie immer könnt ihr euch hier austoben, ich will eigentlich nicht zu viel von der Füllung verraten ;)
Wie aufmerksame Zähl-Liebhaber vielleicht schon bemerkt haben, hat dieser Adventskalender auch nur 23 Päckchen. Das 24. konnte ich bis heute noch nicht fertig machen (Entscheidungsträgheit) und daher muss der Kalender bis zum Wochenende (das morgen beginnt!) wohl mit 23 Türchen auskommen.






Ich denke die Durchführung ist relativ offensichtlich: Pakete packen, zukleben, mit Geschenkband verschnüren und aufhängen und hübsch auf dem Ast drapieren. Wenn ihr keinen Ast bei der Hand habt oder es euch bei dem miesen Wetter nicht nach draußen zieht, dann könnt ihr natürlich die Pakete auch einfach in eine Schachtel oder einen Korb legen oder als Alternative auch auf eine Rolle hängen (bei Geschenkpapier ist manchmal zum Beispiel eine harte Kartonrolle innen, die lässt sich auch noch bemalen!)
Dann wird die Nummerierung aufgeklebt. Wer keinen Motivstanzer für Kreise hat, kann die natürlich auch mit der Hand ausschneiden oder einfach die Nummern direkt auf die Päckchen schreiben. Auch andere Formen könnte ich mir gut vorstellen!



 Aufhängen lässt sich der Kalender übrigens auch mit einem Geschenkband an einem Nagel, die Pakete sollten nur gut ausbalanciert sein, dann lassen sich auch schwerere Inhalte gut aufhängen!

Habt ihr auch einen Adventskalender gebastelt dieses Jahr? Schickt mir mal die Links, ich bin immer neugierig. Wer sich übrigens noch mehr Inspiration holen möchte, der wirft am besten einen Blick auf meine Winter Pinnwand bei Pinterest, da habe ich noch einige Ideen gepinnt.



Kommentare:

  1. Mir geht es gerade genauso - Schule erschlägt mich quasi und es ist viel zu wenig Zeit für das ganze Vorweihnachtliche! Und dein Adventskalender ist richtig hübsch - ich habe irgendwie noch immer keinen :D
    Dir auch ein wunderbares Wochenende! :)

    AntwortenLöschen
  2. Ach, der ist aber hübsch geworden. Ich mag daran besonders, das du natürliche Materialien benutzt hast! :D

    Falls du fürs nächste Jahr Inspiration brauchst, könntest du auch mal bei Lottas Linksparty vorbeigucken! http://lottapeppermint.blogspot.de/2014/11/adventskalender-linkparade-2014.html

    AntwortenLöschen
  3. Der sieht wirklich richtig toll aus! <3

    Liebe Grüße
    Laura (www.himbeermarmelade.de)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...