Sonntag, 15. Juni 2014

Review: Instax Mini 8

Lange habe ich sie aus der Ferne bewundert, angeschmachtet und gefühlte 56 Mal die Kamera wieder aus meinem Amazon-Warenkorb gelegt. Kurz vor der Laos Reise wanderte sie aber qie von selbst in mein Amazonpaket -gemeinsam mit Reiselektüre- und begleitet mich seitdem.
Heute möchte ich kurz über die Kamera berichten.

 Die Instax Mini 8 ist eine Sofortbildkamera der Marke Fujifilm und spuckt- ähnlich wie Polaroid-Kameras- unmittelbar nachdem der Auslöser betätigt wurde ein Sofortbild aus.

Wie wirkt die Instax Mini auf den ersten Blick?
Wenn ich ehrlich sein soll, wie eine Spielzeugkamera. Es könnte sich genauso um eine nichtfunktionstüchtige Kamera handeln, die für Kleinkinder produziert wird. Dadurch wirkt sie aber auch relativ robust. Ich trage sie meistens einfach lose in meiner Tasche mit und bisher hat sie zwar ein paar Kratzer abbekommen, was ihrer Funktion aber keinen Abbruch getan hat.


Was gibts zur Handhabung zu sagen?
Die Kamera ist gut zu halten und einfach zu bedienen. Mit einem Knopfdruck springt das Objektiv heraus, danach muss man nur noch auswählen, welches Wetter gerade ist bzw. ob man sich draußen oder im Haus befindet. Je nach Einstellung wird dann der Blitz angepasst. Und dann nur noch über den Auslöser betätigen und schwupps- kommt ein Minibild herausgefahren. Das sollte dann ein paar Minuten im Dunkeln langsam entwickeln dürfen, bis ihr euer Endprodukt bewundern könnt.
Einziger Nachteil: Wenn man das erste Mal die Kamera in den Händen hält, kann es sein dass man sich nicht sicher ist wie rum man sie halten soll (mehrfach beobachtet!), also Obacht!


Wie sind die Bilder?
Die Bilder sind zum Unterschied einer Polaroid Kamera viel kleiner und haben ungefähr die Größe einer Bankomatkarte. Die Qualität ist in Ordnung, wobei man darauf achten muss, dass die Belichtung richtig eingestellt sind. Ansonsten kann es bei Sonne leicht passieren, dass kaum Details erkennbar sind (Überbelichtung). Manchmal wirken Fotos, die Drinnen aufgenommen werden auch so, als wäre es bereits abends. Trotzdem haben die Fotos einen ganz eigenen Charme und eine sehr auffällige und praktische Größe (passen in die Geldbörse und lassen sich auch super aufhängen).

Und Preis-Leistung so?
Da ich ein Riesenfan von Sofortbildkameras bin und auch meine Polaroid heiß liebe, war es eigentlich nur eine Frage der Zeit bis die Instax Mini einzieht. Tja, was soll ich sagen? Ich liebe sie! Den Preis für die Instax Mini mit knapp über 60 Euro (März 2014) finde ich gerechtfertigt. Die Filme selbst sind ja bei Sofortbildkameras nie günstig, umgerechnet kostet ein Bild ungefähr 80 Cent, je nachdem wo man die Filme bezieht. Pro Film kann man 20 Fotos knipsen. Ich finde den Preis gerechtfertigt und vollkommen in Ordnung, natürlich bleibt die Instax Mini trotzdem eine Kamera, mit der man vielleicht nicht unbedingt den ganzen Urlaub festhält.

Und wie sieht es bei euch aus? Habt ihr auch Sofortbildkameras?







Kommentare:

  1. NEID! ;-) Ich hätte auch gerne eine Sofortbildkamera, aber dann doch lieber die große, ich bin allerdings zu geizig, weil die Abzüge ja so teuer sind...
    Lg Ronja

    AntwortenLöschen
  2. Was für schöne Bilder mit dieser Kamera machen kann - hübsch, hübsch! :)
    Happy Montag, Lali

    AntwortenLöschen
  3. Danke für deinen Review!
    Ich spiele selbst schon lange mit der Idee einer Polaroid Kamera, einfach weil ich die Art der Fotos liebe, das sofort Entwickeln und an die Wand kleben und die Erinnerungen an DAMALS :-)

    Ich werde mir deine Kamera mal bei Amazon anschauen

    Für ein Fotoalbum definitv eine Bereicherung und eine flilppige Abwechslung zum Standard Urlaubsfoto

    AntwortenLöschen
  4. Um die laufe ich auch schon eine ganze Weile herum, aber die Abzüge sind halt doch schon recht teuer. Das Bildformat allerdings ist wirklich toll!

    AntwortenLöschen
  5. Wuuhu, Polaroids sind einfach genial! :))

    AntwortenLöschen
  6. Ach, ich finde solche Sofortbildkameras richtig toll! Eine Freundin hat eine und es ist einfach was Besonderes Fotos damit zu knipsen :) So schade, dass die Filme doch recht teuer sind.

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe auch sooo viel Spaß mit der Kamera. Ich finde, die lohnt sich total!

    AntwortenLöschen
  8. Habe mir auch schon überlegt mir so eine Kamera zuzulegen :)
    Nach deinem kleinen Review bin ich sozusagen noch motivierter :P Mal schauen^^

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...