Donnerstag, 26. Februar 2015

Die ultimative Travel-Bucket-List für 2015 (oder auch 2016? Wer weiß das schon?)

Mit Jahresbeginn schmiedet man ja immer so schöne Pläne und überlegt sich, wie man die kommenden 12 Monate so befüllen möchte. Vielleicht geht es euch auch so, dass ihr an bevorstehende Feiern, Anlässe, große Veränderungen denkt und auch den ein oder anderen Plan schmiedet. Mich kitzelt es dann immer besonders in den Fingern, mir für das kommende Jahr neue Reiseziele zu überlegen. Ariane hat letztens eine tolle Travel-Bucket-Liste für Europa geschrieben. Auch für Asien & Afrika folgte dann noch ein Beitrag.

Das habe ich zum Anlasse genommen, mir mal die nächsten Reiseziele zu überlegen. Genauso schön wie das planen finde ich allerdings auch die ganzen spontanen Optionen, die sich dann noch ergeben. Einem schwirrt ein Ziel im Kopf herum- letztes Jahr war es zum Beispiel Kopenhagen- und man fährt überall hin nur nicht nach Kopenhagen! Das macht aber gar nichts finde ich, Pläne sind dazu da, sie über den Haufen zu werfen, zumindest ab und zu. Und Reisen haben sowieso eine gewisse Eigendynamik, da entwickeln sich oft ganz neue Möglichkeiten und Ideen.

Deswegen gibt es auch nur ein paar Ziele, die mir für die nächsten Monate im Kopf rumschwirren. Und da ich jetzt schon weiß, dass diese Ziele komplett unrealitisch sind (sowohl finanziell als auch zeittechnisch), werde ich die sicherlich nicht in den nächsten 12 oder vielleicht auch nicht 24 Monaten abhaken können. Und es soll ja auch kein Abhaken sein, ich freue mich genauso sehr über jeden Ort, der nicht auf der Liste steht oder der nach einer Pinterest-Session oder dem Lesen von einem tollen Reisebericht mit auf die Liste hüpft.

Ein Mini-Roadtrip in Frankreich
Nachdem der letzte Sommer so verregnet war zieht es uns dieses Jahr eindeutig ans Meer. Sonnenstrahlen beim Aufwachen, ständig Sand zwischen den Zehen und guten französischen Wein auf der Zunge, das sind die Gefühle, die bei mir hochkommen, wenn ich an Frankreich denke.
Ich war erst einmal in Frankreich, noch als Kind und kenne das Land somit bisher nur aus Reiseführern und von Pinterest. Vermutlich wird es uns an die Mittelmeerküste im Süden verschlagen. Auch wenn es dort im Sommer sicherlich nicht sehr einsam ist, bin ich doch sehr verlockt, mit einem Auto ausgestattet kleinere Strände und Buchten abseits der großen Touristenmagnete anzufahren. Eventuell starten wir in Nizza und suchen uns dann einen Weg an der Küste entlang.



Eine Städtereise: Antwerpen/Ghent 
Spätestens nach Julis Lobeshymne ging mit Ghent nicht mehr richtig aus dem Kopf. Belgien hat mich immer schon irgendwie gereizt, ich wollte dort eigentlich auch ein Auslandssemester machen, zu dem es aber nie kam. Letztens war dann Antwerpen plötzlich so im Kopf und bei ein bisschen recherchieren fiel mir auf, dass Ghent ja gar nicht so weit weg ist. Ob es eine der beiden Städte, beide oder überhaupt eine ganz andere Stadt wird, wissen wir dann wohl spätestens nach Pfingsten ;)




Myanmar
Südostasien hat es  mir ja sowieso angetan. 2013 reiste ich mit einer lieben Freundin nach Indonesien und Bali, in die Insel verliebten wir uns so sehr, dass wir 2014 gleich nochmal hinmussten und 3 Wochen Laos dranhängten. Auf solchen Reisen trifft man natürlich viele Backpacker und immer wieder bekamen wir es zu hören: "Ihr müsst unbedingt nach Myanmar!". Erst seit einigen Jahren sind die Grenzen für Touristen in diesem Land überhaupt offen und dementsprechend erhoffe ich mir noch wenig überlaufene Städte. So gerne ich auch dorthin möchte, das ist wohl der unrealistischte Wunsch derzeit. Für einige Tage nach Südostasien zu fliegen lohnt sich leider nicht, aber gleich ein paar Wochen freinehmen ist derzeit einfach nicht drinnen. Trotzdem bleibt dieses Ziel irgendwie in meinem Kopf verankert.



In den Norden
Europas Norden habe ich bislang sehr vernachlässigt. Weiter als bis zur Nordsee habe ich es nie geschafft (na gut, England zähle ich jetzt mal nicht direkt zum Norden auch wenn das Wetter dort sehr bescheiden ist), Schweden, Finnland, Norwegen, Island. All diese Länder finde ich unglaublich spannend, leider braucht man hier nicht nur viel Zeit sondern auch viel Geld. Aus diesem Grund gab es bisher noch keine längere Reise. Vielleicht taste ich mich auch mal mit einer längeren Städtereise heran (wenn mir das Geld ausgeht kann ich ja wieder zurückschwimmen ;))



USA
Noch vor 2 Jahren hat mich Nordamerika gar nicht gereizt. Ich fand den amerikanischen Lebensstil im Gegensatz zu vielen anderen Leuten gar nicht faszinierend oder bewundernswert. Diese Einstellung hat sich zwar nicht wesentlich verändert, jedoch muss ich gestehen, dass ich die wunderschöne und vielfältige Landschaft bislang sehr ignoriert habe. Vermutlich kennen fast alle von euch die Posts von der lieben Stef zu ihrem Roadtrip im Sommer 2013. Ich muss zugeben, diese Bilder sind nicht ganz unschuldig, dass mir seitdem die Bilder vom Sonnenaufgang am Grand Canyon, die hoch gewachsenen Tannen an dunkelblauen glitzernden Bergseen zwischen weißen Felsen nicht mehr aus dem Kopf gehen.

Egal wo es mich in den kommenden Monaten hinverschlägt, ich bin so gespannt darauf und freue mich einfach, dass ich trotz neuem und aufregendem Job die Möglichkeit habe, zu reisen und neue Orte und Menschen kennenzulernen.
Die Fotos stammen übrigens alle bis auf das letzte aus Griechenland, Laos, Bali und Indonesien. Wenn ihr gerne mehr davon sehen wollt, schaut doch mal hier bei den Travelguides vorbei.

Was sind denn eure Pläne für 2015? Habt ihr schon Reisen geplant oder steht noch alles offen?

Kommentare:

  1. Deine Pläne und Ziele hören sich toll an, vor allem bei den beiden Roadtrips wäre ich sofort dabei! Eine Reise in den Norden steht auch schon lange auf meiner Wunschliste, dort soll es so so schön sein! :)
    Geplant ist bei mir im April ein kleiner einwöchiger Trip nach Irland, im Juni dann vier Wochen Kanada und New York. Ich freu mich auf beides schon riesig! :))

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab letztens auf irgendeiner Fernbusseite was von Berlin-Malmö gelesen für 35€... Flixbus glaub ich... Also hinkommen wäre schonmal nicht ganz so teuer ;)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...