Mittwoch, 2. April 2014

Reisefieber- Vorbereitungen und dann 1 Monat weg- wuuuhhaaaaa



Ich konnte die letzten Wochen ja kaum dichthalten und musste meine Vorfreude jedem aufs Auge drücken, der sie (nicht) haben wollte. Am Samstag ist es endlich!!! so weit und es geht ab nach Südostasien. Schon letztes Jahr zog es uns in die Richtung, die erste große Reise meines Lebens nach Indonesien. Ich habe mich Hals über Kopf in die Kulturen, die Länder (wir waren neben der Insel Java auch auf Bali und auf den Gilis), das Essen und das Klima (hallo Sonne!) verliebt. Wir waren tauchen, spazieren, haben eine Vulkantour gemacht, sind stundenlang mit tonnenschweren Rucksäcken auf dem Rücken herumgeirrt. Wir haben geschwitzt, gejammert, uns gefreut, waren erstaunt, verwundert, glücklich und jetzt kommt endlich die Fortsetzung dieser wunderbaren Wochen.


Am Samstag geht es los nach Südostasien, zuerst wieder ein paar Tage Bali, anschließend reisen wir nach Laos. Einmal quer durch Laos, nur mit unseren Rucksäcken, das ist der Plan.

Bootsfahrten auf dem breiten Mekong, französisches Kolonialflair, Trekkingtouren und noch viel mehr erwartet uns. Wir planen schon seit Wochen, die Vorfreude ist jedoch in den letzten 3 Wochen deutlich angestiegen. 
Seit ein paar Tagen habe ich schon angefangen zu packen, denn es gibt dabei einiges zu bedenken. Ich bin kein Backpacker-Pro und reise das erste mal 4 Wochen am Stück mit Rucksack (letztes Jahr war es doch deutlich kürzer), aber wenn ihr mögt hätte ich doch einige Dinge, die man bei so einer Reise bedenken muss. Wäre das für euch interessant?




Auf jeden Fall freue ich mir ein Loch in die Hose (sagt man das so? ich glaube nicht, aber ich freue mich trotzdem), von mir aus könnte es gleich morgen losgehen. Andererseits gibt es noch einige Dinge, ich vorbereitet werden müssen.







Während ich mit Abwesenheit glänze, wird es auf CharlottenMarotten natürlich nicht ganz ruhig bleiben. Ich habe ein bisschen etwas vorbereitet und zudem auch ein paar tolle Blogger gefunden, die euch mit ihren Posts beglücken werden. Ich freu mich und sage jetzt schonmal danke fürs Aushelfen!
Zuviel möchte ich nicht verraten, lasst euch überraschen.

Wer nicht bis zu meiner Rückkehr warten möchte, findet Reiseimpressionnen von zwischendurch auch bei Instagram. Klickt mal rein, ich freue mich immer über Kommentare.

Und jetzt freue ich mich auf den Moment, in dem ich ins Flugzeug steige und Wien über mir immer kleiner werden sehe. 




Kommentare:

  1. hihi danke dir aber ich muss sagen, dass ich noch gar nicht weiß ob ich bestanden habe :D Bekomme erst im Mai meine Noten

    Ich find deine Reise total spannend, ich will später unbedingt auch mal nach Südostasien :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich wünsche dir ganz viel Spaß! Da kommt die Instax ja genau richtig:) Ich habe sie am Wochenende in der knallenden Sonne benutzt und die Fotos wurden viel zu hell:( Da muss man anscheinend aufpassen.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...