Donnerstag, 26. September 2013

Chaos in the kitchen: Cashew-Haferflocken-Cookies zum Herbststart!

Manchmal muss ich über mich selbst lachen. So stand ich etztes Wochenende nach einem kleinen Aussetzer auf einem Markt und darauffolgender Unzurechnungsfähigkeit mit einem halben Kilo Nüsse in der Hand wieder zuhause und fragte mich dann erst, wer denn das alles essen solle. Ein Haufen Cashew-Nüsse ist mir also übriggeblieben und wartete auf eine neue Bestimmung. Kein Problem dachte ich, schon war ein leckeres Rezept herausgesucht.
Doch beim samstäglichen Einkaufen kamen dann doch wieder Zweifel: Sind das überhaupt genug Cashew-Nüsse? Am Ende schmecken die Kekse gar nicht, da könnte ich mir das Backen gleich sparen. Also, ratzfatz, nochmal 200 g Cashews eingekauft. Die Cashew-Verbrauch-Aktion hat wenig gefruchtet, dafür schmecken die Kekse. Deswegen gibt es für euch das Rezept und ja! - 100 g Cashews grob gehackt reichen, maximal 150 g! Lasst euch da nichts anderes von euch selbst einreden!

 So hier nochmal der schriftliche Beweis. Zusammengemanscht ist die Keksmischung auch ganz flott. Erstmal wird die Butter bei niedriger Temperatur mit dem Zucker geschmolzen (auf dem HErd versteht sich). Die Milch mit dem Rum verwendet ihr dann zum Ablöschen, sobald sich Zucker und Butter ganz aufgelöst haben. Mehl mit Backpulver und Haferflocken mischen und nach und nach einrühren. Dann muss das ganze Zeug mal abkühlen. In der Zwischenzeit könnt ihr die Schokolade und die Nüsse hacken. Das kommt dann gemeinsam mit den Kokosflocken zu der Masse und schon sind sie fertig. Naja in den Backofen müssen sie noch und zwar ca. für 15 Minuten bei 180°C.
Wie groß ihr die Kekse macht bleibt euch überlassen, ich bin ein Fan von großen Cookies.


Und so kam es, dass ich noch jede Menge Cashews für die Deko übrighatte- auch gut!


Kommentare:

  1. Mensch, die sehen klasse aus! Ich mag Cashews total gerne :)
    Alles Liebe,
    Cathi von Carpe Kitchen!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    Ich wollte dir nur kurz Bescheid geben, dass ich schon am Dienstag zurück geschrieben habe. Vielleicht hab ich ja den Betreff vergessen. Passiert mir öfter ��
    Gaaaanz liebe Grüße
    Agnes

    AntwortenLöschen
  3. Mhmmm, leeecker sieht das aus :)
    Lg Ronja

    AntwortenLöschen
  4. Hachja, solche Einkauf-Abenteuer kenne ich auch :D
    Sieht aber seeehr lecker aus!

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht wirklich lecker aus! Cashews sind toll :)

    Habe dich übrigens in meiner Blogvorstellung vorgestellt: http://heldenwetter.blogspot.de/2013/09/blogvorstellung-teil-5.html

    AntwortenLöschen
  6. Klingt echt gut. Jetzt noch ein bisschen Schoki oder Rosinen rein und ich bin im 7.Himmel! :)

    AntwortenLöschen
  7. Wundervoll!
    Die klingen unglaublich lecker und scheinen auch flott fertig zu sein - perfekt für mich :D
    Ich probiere sie gerne :))

    Alles Liebe,
    Marlene

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...