Samstag, 23. August 2014

What I Wore- Holiday edition

Ich distanziere mich ja weit davon, ein Fashion-Blog zu sein. Geschweige denn vereinzelt Posts rauszuhauen, in denen ich versuche, stylish und gezielt Accesoires zu kombinieren. (Mir fehlt es schon am Wortschatz- ich würde steilisch sagen statt stylisch, und was zum Teufel bitte soll denn Crop Top bedeuten). Versteht mich nicht falsch, ich interessiere mich für Mode, aber ich fühle mich nicht kompetent genug, hier irgendjemandem erzälen zu wollen, was man anziehen kann/soll.

Aber zeigen kann man ja, nicht wahr?

Auch wenn ich es mir bei dem Regenwetter, das gerade vor meinem Wohnzimmer-Fenster tobt, kaum vorstellen kann, vor zwei Wochen war ich in Rom und es war so so so so heiß! Noch dazu bei dem ganzen Touri-wir-machen-alles-zu-Fuß-Programm. Da kann man schon mal ins Schwitzen kommen. Die logische Schlussfolgerung- weniger Stoff!
Und diesen wenigen Stoff möchte ich euch heute zeigen, gemeinsam mit dem restlichen Outfit.


 


Bezugsquellen: T-Shirt und Jeansshorts: H&M aktuell
Strohhut: in Rom gekauft, ähnlicher hier
Birkenstock: in braun Modell Gizeh oder derzeit sowieso überall erhältlich
Nagellack: Essie Limoscence






Ich muss ja gestehen, dass ich ein kleines Birkenstock-Opfer bin. Und das gleich in doppelter Hinsicht. Als Kind musste ich die immer tragen (und in Österreich ist man da mit deutschen Eltern leider so ziemlich das einzige Kind, das die trägt, also das da-bist-du-nicht-allein-Argument zählt nicht!). Aus diesem Grund habe ich es mir nicht verkneifen können, den wiederauftauchenden Birkenstock-Trend mit einer hochgezogenen Augenbraue und abschätzigem Lächeln zu kommentieren. Aber nach dem ersten Tag Rom-Programm, das in unsrem Fall aus 25 km zu Fuß durch die Stadt bedeutete (behauptet zumindest mein Handy, ich glaube es waren mindestens 46 km!) taten meine Füße in den 12-Euro-Ballerinas doch ein bisschen weh. Und somit habe ich mir selbst ein super Argument geliefert, um am nächsten Morgen gleich in das nächste Schuhgeschäft zu spazieren und nach 10 Jahren wieder mein erstes Birkenstock-Paar zu erstehen.
Und ich muss sagen, sie sind unglaublich bequem. Eigentlich wollte ich sie in silber, aber die sahen mir ein bisschen zu künstlich aus und das braune Leder hat mich dann doch überzeugt. Man darf manchmal auch was gutes für die Füße tun. Optisch finde ich sie immer noch nicht den Hammer, aber sie sind annehmbar und bequem, und das ist mir derzeit wichtiger. Und die letzten 3 Tage Rom-Rumlatscherei haben meine Füße dann auch noch gut überlebt.





Gürtel: Vero Moda
Sonnenbrille: H&M
Tasche: Jo Totes
  
Das wars von mir und meinem Sommeroutfit- jetzt verkrieche ich mich beleidigt mit Tee und Decke vor dem Computer und und Blogposts. Ich denke, der Herbst steht so gut wie vor der Tür!
Habt ein schönes Wochenende!


Kommentare:

  1. Dankeeschön für deinen lieben Kommentar :)) mensch, scheinen ja doch ziemlich viele in bella italia gewesen zu sein :D stimmt, die kleinen fassen sind wirklich super süß und allgemein hat es mir dort auch ziemlich gut gefallen.
    seeehr süßes outfit btw! und hey, ich bin auch mit birkenstock gizehs durch die Gegend geschlappt (allerdings in mattschwarz) und war mehr als überzeugt von ihnen. so viel konnte ich echt noch nie ohne fußschmerzen laufen. ich bin aber auch kindheitsgeprägt, die sind auch ehrlich gesagt immer noch meine Hausschuhe hahaha :'D
    und optisch gehen sie total, erinnern doch an flipflops :)
    schöner post! Laura xxx

    AntwortenLöschen
  2. Du erinnerst mich total an eine Freundin, die ich vor Jahren auf Reisen kennen gelernt habe.:) Ich finde es nicht so cool, wenn jemand sagt, was modisch gut ist und was nicht. Ich finde es besser, wenn jemand einfach das zeigt, was er/sie mag. So wie du. Und wenn mans mag, kann man es nachstylen.:)

    AntwortenLöschen
  3. Klasse! Einfach Sommer!
    Ich liebe es Jeansshorts mit grauen Shirts zu kombinieren, passt Farblich so gut zusammen!
    Deine Birkenstocks sind mir in diesem Sommer oft über den Weg gelaufen und sie sind echt hübsch! Also keine Sorge ;-.) Es darf auch mal bequem sein!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...