Dienstag, 4. März 2014

Von Reisegedanken und Stöckchenfangen- 11 Antworten zum Thema Reisen

Die liebe Isabelle vom wundervollen Blog Überseemädchen hat mir ein Stöckchen zugeworfen. Da sich bei mir im Moment ohnehin viele Gedanken um die bevorstehende Laos-Reise dreht, freue ich mich natürlich sehr.


Und diese 11 Fragen wurden mir gestellt:

1.An welche Reise erinnerst du dich am liebsten und warum?

Das ist gar nicht so einfach. Jede Reise hat etwas Besonderes und außergewöhnliches. Am meisten in Erinnerung ist mir aber sicher die erste große Reise, die ich außerhalb von Europa unternommen habe im vergangenen April. Der erste lange Flug, andere Kulturen, andere Klimazonen. Das hat mich sehr beeindruckt.

2.Und welche möchtest du am liebsten aus deiner Erinnerung streichen?

Aus irgendeinem Grund passiert mit immer etwas Blödes, wenn ich zu Weihnachten nach Hause fliegen möchte. Vor zwei Jahren wurde unser Flug ganz storniert und es sah kurz zu aus, als müssten mein Bruder und ich Weihnachten am Flughafen verbringen. Letztes Jahr kam ich nicht mal so weit, weil alle Schnellbahnen Richtung Flughafen plötzlich aus einem unerfindlichen Grund stilllagen. Zum Glück ist es aber in beiden Jahren dann doch noch gut ausgegangen, mal sehen was dieses Jahr passieren wird!

3. Was macht für dich den Reiz einer Reise aus, was gehört für dich unbedingt dazu?

Eigentlich nicht viel. Ich finde es eigentlich nur wichtig, dass man ein bisschen Spontanität mitnimmt. Auch wenn ich gerne plane, kommen die besten Erlebnisse doch meist durch spontane Entscheidungen zustande.



4. Welches ist dein Lieblings-Rezept, das du von mit nach Hause genommen hast?

Das kann ich gar nicht so sagen, da die indonesischen Speisen zwar unfassbar lecker waren, aber mir meistens niemand sagen konnte, was genau die Zutaten sind. Gerne hätte ich auch das Rezept sämtlicher Eis-Läden in Berlin- mjam!

5. Städtetrip, Pauschalurlaub oder Erkundungstour?

Erkundungstour! Denn das lässt sich ja auch auf einem Städtetrip gut umsetzen. Mal ernsthaft, ich mag beides. Backpacking ohne richtigen Plan und kurze Städte-Wochenendtrips mit viel Programm. Man kann das einfach nicht vergleichen.

6. Oder reist du am liebsten in die nähere Umgebung? Was ist dein liebster Ort in deiner Region?

Ganz klar, in Österreich liebe ich die Berge im Winter und die Seen im Sommer. Skifahren, wandern und Badeurlaub kann man in Österreich ganz wunderbar machen, ein kühler See ist mir oft lieber als ein verchlorter Pool.

7. Wie (und mit wem) verreist du am liebsten? Alleine, zu zweit oder in einer Gruppe? Und wo wohnst du? 

Leider muss ich gestehen, dass ich nicht mit vielen Personen gut verreisen kann. Ich bin sicher nicht die einfachste Person in dieser Hinsicht. Deswegen ist es mir wichtig, dass man ähnliche Interessen oder Erwartungen hat. Ein Faulenzer und einer, der die ganze Zeit rumstresst? Das geht nicht lange gut. Aber auch mit Freunden macht verreisen natürlich Spaß. Vom Zelt über Hostels und schicki-micki-Hotels war schon alles dabei.

8. Planst du lange im Voraus oder stehst du mit gepackten Koffern am Last-Minute-Schalter?

Ich bin eher die Planerin. Nicht zu wissen, was man am nächsten Tag macht, stresst mich meistens, auch wenn ich mir das wohl noch ein wenig abgewöhnen sollte.

9.Hast du Fernweh? Welche Städte und Länder möchtest du noch bereisen? Und welche reizen dich überhaupt nicht?

Absolut! Ich habe leider (oder zum Glück?) eine endlose Wunschliste mit Orten, die ich bereisen möchte. Unbedingt möchte ich mal nach Neuseeland, auch Wandern in Kanada muss großartig sein!
Und Afrika reizt mich auch sehr. Nicht so interessant sind im Moment für mich die USA, dafür kann ich mich nicht so begeistern. Auch viele Städte stehen noch auf der Liste, zum Beispiel Kopenhagen, Stockholm oder Barcelona.

10. Kommunikation mit Händen und Füßen oder Fremdsprachen-Ass?

Ich bin Ass im Verständigen mit Gesten. Da abseits von Englisch meine Sprachkenntnisse dürftig bis nicht vorhanden sind, setze ich auf Deuten, Zeichnen und Lächeln.

11. Die größte Reise ist die zu sich selbst. Was hast du im Ausland und unterwegs über dich selbst herausgefunden, wie hast du dich verändert?

Wunderschön gesagt! Ich denke dass ich - vor allem durch die Indonesienreise- viel entspannter geworden bin und viele Dinge gelassener angehen kann.  Außerdem habe ich inzwischen an Spontanität zugelegt und gelernt, trotz Plänen und Vorhaben mal einen außerplanmäßigen Tag einzulegen. Das Ganze ist noch ausbaufähig, aber ich denke ich bin auf einem guten Weg!
Ich finde auch, dass man durch Reisen lernt, wieder auf kleinere Dinge acht zu geben und sich über Kleinigkeiten freuen kann.


Das war mein Senf dazu, vielen Dank fürs Nominieren liebe Isabelle!
Da alle Reiseblogger, die ich kenne bereits bei dieser Aktion mitgemacht haben, lade ich alle herzlich dazu ein, folgende 11 Fragen zum Thema Reisen zu beantworten:

1. Ich kam, sah und -reiste? Seit wann zieht es dich in die Ferne?
2. Und zieht es dich überhaupt in die Ferne? Oder verreist du gerne in deiner Umgebung?
3. Welches Land würde dich mal richtig reizen?
4. Und welches nicht?
5. Hand aufs Herz- über welche Stadt oder welches Land habt ihr richtige klischeehafte Vorurteile?
6. Welche Reise in deinem Freundeskreis würdest du auch gerne machen- oder welche gar nicht?
7. Im Sommer oder im Winter verreisen?
8. Würdest du mal gerne ganz alleine losziehen?
9. Wie würde deine perfekte Reise- unabhängig von Zeit und Geld- für dich aussehen?
10. Wie oft im Jahr verreist du ungefähr?
11. Was darf bei dir auf keiner Reise fehlen?

Ich freue mich über jeden, der mitmacht!
Aporpos Reisen, für mich geht es Mittwoch bis Sonntag zum Skifahren in die Berge. Ich liebe Winter und Schnee und bin froh, dass wir noch ein wenig Kälte abbekommen. 

Ich würde mich freuen, wenn ihr euren Post verlinkt, denn ich bin natürlich neugierig!


Kommentare:

  1. Ouu, Skifahren! Dann wünsch ich dir für die restlichen Tage auf jeden Fall noch viel viel Spaß! :))

    AntwortenLöschen
  2. Dann lasse ich dir mal meinen Link da: www.queen-curves.blogspot.de/2014/03/vom-fernweh-gekusst-11-antworten-zum.html ~ Ein wenig spät, aber irgendwie haben mich die 11 Fragen dann doch gereizt, je länger ich darüber nachgedacht habe... ;)

    Liebste Grüße
    und einen schönen Urlaub noch!

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank für die Tipps :) Der Prinzessinengarten steht auch auf meiner Liste :) und auf ein OpenAirKino hätte ich auch mal richtig Lust :)
    Lg Ronja

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...